Archiv der Kategorie 'Allgemeines'

SOLI-KONZERT am 21.04. im JZ Heisterkamp

JZ Heisterkamp, Heisterkamp 62, Herne-Eickel
Eintritt: 5,- (KAZ-Förder: 3,-€)
Event bei Facebook

Zum traditionellen Solikonzert für das KAZ-Open Air gibt es in diesem Jahr zwei Plattenreleases zu feiern!
Am 21. April ist es wieder soweit und drei Bands spielen im JZ Heisterkamp um das diesjährige KAZ-Open Air (25. August) zu unterstützen. Ab 19 Uhr (Einlass: 18.30 Uhr) entern THIS HEALS NOTHING, MERCURY‘S FUTURE und PROVINZLÄRM die Bühne am Heisterkamp 62.
Den Anfang macht die Wanne-Eickeler Formation PROVINZLÄRM mit „Rock aus dem Pott“, der sich im Bereich zwischen Grunge, Punk und Pop-Rock bewegt.
Ihr brandaktuelles Debutalbum stellt dann die Herner Band MERCURY‘S FUTURE vor. Das gleichnamige Album erschien erst im Februar diesen Jahres und überzeugte bereits beim Release-Konzert im Bochumer Club „Die Trompete“. Musikalisch sind die drei Herner im Indierock-Bereich einzuordnen und erinnern in manchem Momenten stark an die Editors.
Den etwas härteren Abschluss des Abends bildet die Bochumer Combo THIS HEALS NOTHING mit Post-Hardcore à la Touché Amoré. Auch This heals nothing wird ihre im Februar erschienene EP „Part of the Routine“ mit dabei haben und vorstellen. Vom Visions-Magazin 2016 als bester Newcomer geadelt, paart die Band energiegeladene Texte mit dynamischen Gitarren. Love absolut sehens- und hörenswert!

###

Melodisch wütend und emotional befassen sich This Heals Nothing aus Bochum mit spät adoleszenten Themen
wie Selbstfindung, gebrochenem Stolz und Wirrungen des Alltags. Das 2015 gegründete Quintett, welches vom
VISIONS Magazin zum besten Newcomer 2016 gekürt wurde, verströmt mit ihrer im Februar 2018
erschienenen EP „Part Of The Routine“ energiegeladene Texte gepaart mit dynamischen Gitarren, die melodisch
als auch brachial den Post-Hardcore à la Touché Amoré, Envy und Pianos Become The Teeth präsentieren.
Am 21.03.18 startet Ihre Tournee, die sie quer durch Mitteleuropa führt. Im Gepäck die neuen Songs und
ebenfalls Songs ihrer Debüt-EP „To Die Upon The Hand I Love“.
Web:
https://www.thishealsnothing.com
https://www.facebook.com/thishealsnothing/

###

Die Gravitation Jupiters wird Merkur in ferner Zukunft Richtung Erde
katapultieren.
„FUTURE – INDIE“ ‐ Kollision unvermeidbar…
2015 in Herne gegründet, ging es für Dizi, Julian und Sascha relativ schnell auf die kleinen Bühnen der Region. Durch einen Gig im Bochumer Szene Club „Die Trompete“ stießen die Jungs auf so gute Resonanz, dass sie gleich für das Festival „Kemnade in Flammen“ sowie das Open Air im Bermuda3Eck „Stühle raus“ gebucht wurden.
Ehrlich, authentisch, energiegeladen, humorvoll. So präsentieren MERCURY‘S FUTURE ihre Musik auf der Bühne.
Wir schreiben das Jahr 2018 – Das Debütalbum „MERCURY‘S FUTURE“ hat die Erde erreicht und ist bereit für die Menschheit.
Web:
https://mercurysfuture.de
https://facebook.com/mercurysfuture

###

Provinzlärm ist einfach Rock aus dem Pott. Hier ist zusammengewachsen, was zusammen gehört:
Wir sprechen also von einer ungewöhnlichen Zusammensetzung aus zwei Generationen, die gerade deshalb die besten Einflüsse aus 40 Jahren Rock vereint: Während die Opis der Combo in den 70er und 80er Jahren musikalisch sozialisiert wurden, hat der Benjamin seine Inspiration aus den 90er und 00er Jahren
aufgesogen. Einflüsse von Classic Rock, Punk, Grunge, und, na ja, Pop-Rock bilden deshalb den Stilmix der
Eigenkompositionen. Lass dich verzaubern von den Klängen vier romantischer Ruhrgebiets-Tondichter, die von der jahrelangen Inhalation carbonhaltiger Luft schwarzes Blut in den Adern haben, was sich direkt auf ihre Instrumente überträgt.
Aber ein Ton sagt mehr als 1000 Worte, und über Musik zu reden ist wie zu Architektur zu tanzen.

Reservierungen für die Schiffstour über den Rhein-Herne-Kanal am 05. Mai 2018

Wie bereits erwähnt feiert das KAZ am 05. Mai sein zehnjähriges Jubiläum mit einer Schiffstour über den Rhein-Herne-Kanal.
Während der Schiffstour werden insgesamt drei Bands live spielen: Mango (Surfpunk/Punkrock aus Herne), GSGneun (Punk aus Herne) und EZAN (Prog-/Doom-Metal aus Herne). Für die Verpflegung sorgt Las Vegans aus Bochum! Los geht es um 14 Uhr am Stadthafen Herne/Recklinghausen.
KAZ-Fördermitglieder bezahlen 9,-€. Alle anderen Gäste 13,-€.

Die Reservierungsliste ist vorerst geschlossen!

Local Acts: Stoner-Rock im Schnittpunkt am 24.03.2018

„Herne macht Lärm!“ geht in die dritte Runde: Nach der Eröffnung der Reihe mit Deutschpunk im Januar und der HipHop-Jam im Februar, steht die dritte Veranstaltung ganz unter dem Motto Locals: Stoner-Rock aus dem Pott. Am 24.03.2018 kommen mit Hedra, Abstrusa und Idols of the cave drei Bands in den Friseursalon, die mit verzerrte Gitarrenriffs, wuchtigen Basslines und ballernden Bassdrums den Schnittpunkt zum schwitzen bringen werden. Kommt zahlreich, es wird ein Fest! Der Eintritt liegt bei den üblichen 3€ für KAZ-Mitglieder (5€ für Nicht-KAZen) und das kalte Hansa-Pils gibt’s wie immer für 1€.

Link zum Event bei Facebook

KAZ Beats ‚n‘ Raps Hip-Hop Jam am 24.02.2018

Herne rockt… goes rap! – Herne macht Lärm!

Das KAZ Herne veranstaltet am 24.02.2018 die erste HipHop Jam 2018 im Schnittpunkt Friseursalon in Herne-Mitte.
Euch erwarten ein Abend mit feinsten BoomBap Sounds aus den tiefen Rillen des schwarzen Plastiks und jede Menge freshe Live MCs.
KLICK!

Auf der Stage stehen für Euch:

** DJ Campus 86 (Dortmund) **
** Robert Rapsport (Dortmund) **
** AlfRed (Dortmund) **
** Canuto (Düsseldorf) **
** King Lui (Düsseldorf) **
** Piso, PikAss & Henock (Velbert) **
** Freshe Connection (Herne) **

Außerdem wird es zu Beginn eine Open Mic Cypher geben. Egal ob Freestyle oder Text, jede/r MC kann sich das Mic greifen und ein paar Flows kicken.
You‘re Welcome!

Doors: 19h
Damage: 5€ (1 Freigetränk inklusive)
(KAZen: 3€)
Bier: 1€
Ort: Friseursalon Schnittpunkt, Freiligrathstr. 19, 44623 Herne

Anreise:
Zug: Von Herne Bahnhof 10 Minuten Fußweg
Bus: Haltestelle Herne-Mitte oder Sparkasse
U35: Haltestelle Herne-Mitte

(mehr…)

KAZ Newsletter 01-2018

Liebe KAZen,

das Jahr 2017 ist vorüber und ein neues Jahr steht an. Wir hoffen, Ihr seid alle gesund ins neue Jahr gerutscht und zu diesem Anlass möchten uns für eure Unterstützung des KAZ Herne e.V. bedanken.

Mit diesem Newsletter möchten wir euch ein Resümee der Vereinsarbeit des vergangenen Jahres geben und euch über die aktuellen Entwicklungen und die geplanten Veranstaltungen für 2018 informieren.

(Falls ihr die Newsletter direkt per Mail erhalten möchtet, schickt uns eine kurze Nachricht an info@kaz-herne.de)

Viel Spaß beim Lesen und wir sehen uns bei einer der nächsten Veranstaltungen ;)

Euer KAZ Herne e.V.
(mehr…)

Punkrock am 20.01.2018 mit Fuck‘it‘Head, Trashgeflüster & 84breakdown

Am 20.01.2018 geht wieder der Punk ab im Schnittpunkt.
Mit Fuck‘it‘Head,Trashgeflüster & 84breakdown!

ENTFÄLLT: HERNE ROCKT – X-MAS EDITION / MIT HERR LEHMANN UND SOPHIEMUSIC AM 16.12.2017

Leider müssen wir die geplante Weihnachtssession aus gesundheitlichen Gründen kurzfristig absagen. Wir wünschen gute Besserung und werden die Veranstaltung so bald wie möglich nachholen.

Herne rockt – X-Mas Edition / mit Herr Lehmann und Sophiemusic am 16.12.2017

Weihnachtsmann oder Gringe? Ganz egal, bei uns feiern wie immer alle zusammen! Für ein letzte Mal im Jahr 2017 übernimmt das KAZ am 16.12. den Schnittpunkt Friseursalon in Herne. Diesmal mit Gitarrenmusik, Glühwein, Keksen, Geschenken und allem was sonst noch zu einer Weihnachtsfeier gehört.
Wir freuen uns auf Euch!

Film ab am 25.11.2017: Das Gegenteil von Grau!

Nachdem wir mit verzerrten Gitarrensounds in die zweite Hälfte unserer Herne rockt! Veranstaltungsreihe im Schnittpunkt gestartet sind (nochmals Danke an die großartigen Musiker von EZAN, Joachim F** Förster Band und Leitkegel), steht schon der nächste Termin vor der Tür.

Am 25.11.2017 gibt es ab 20:oo Uhr ganz großes Kino: Zusammen mit der DGB-Jugend präsentieren wir euch „Das Gegenteil von Grau“, ein Dokumentarfilm über zivilgesellschaftliche Initiativen im Ruhrgebiet von Matthias Coers und Recht auf Stadt Ruhr.

„Brachflächen, Leerstand, Anonymität, Stillstand – nicht alle zwischen Dortmund und Duisburg wollen sich damit abfinden. Im Gegenteil. Immer mehr Menschen entdecken Möglichkeiten und greifen in den städtischen Alltag ein. Ein Wohnzimmer mitten auf der Straße, Nachbarschaft, Gemeinschaftsgärten. Stadtteilläden, Repair Cafés und Mieter*inneninitiativen entstehen in den Nischen der Städte – unabhängig, selbstbestimmt und gemeinsam.
Das Gegenteil von Grau zeigt unterschiedliche Gruppen, die praktische Utopien und Freiräume leben und für ein solidarisches und ökologisches Miteinander im urbanen Raum kämpfen.“

Trailer: https://youtu.be/yprmKSA82Dk

www.gegenteilgrau.de

Herne rockt am 28.10. wieder den Schnittpunkt!

Diesmal zusammen mit der Joachim Fucking Foerster Band (Alternative-Rock aus Essen), Leitkegel (Action-Rock aus Essen/Neuss/Regensburg) und EZAN (Post Progged Psych-Doom aus Herne).

Also macht euch die Haare schön und kommt zum SCHNITTPUNKT Kultur-Friseur nach Herne-Mitte.

Eintritt und Bier bleiben wie immer günstig.




Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: