Archiv für Februar 2012

Nils Herne schließt (doch nicht)

Wie das KAZ mit Bedauern erfahren musste, schließt das NILS Herne Ende Februar. Mehr als zehn Jahre sorgten Jens Willemsen und sein Team für eine Bereicherung der Herner Innenstadt. Immerhin konnte man vor Jahren mit dem Cafehaus, dem NILS und dem damaligen Leo’s schon fast von einem „Herner Bermudadreieck“ an der Behrens-/Freiligrathstraße reden.
Das KAZ Herne und seine Unterstützer kritisieren nicht erst seit 2007 die mangelnden Ausgehmöglichkeiten speziell in der Herner Innenstadt. Mit dem NILS stirbt nun eine weitere kleine Alternative um junge Menschen an Herne zu binden. „Auch wenn Herr Willemsen hoffentlich erfolgreich die Flottmannkneipe weiterbetreibt, so ist doch unübersehbar, dass die Möglichkeiten für junge Menschen in der Herner Innenstadt weiter versiegen. Das KAZ unterstreicht damit nochmal seine Forderung nach einem festen und unabhängigen Anlaufpunkt in Alt-Herne.“, so Kai Nordemann, 1. Vorsitzender KAZ Herne e.V.

Aktualisiert (28.02.2012):
„Nils“ bleibt vorerst geöffnet

(Quelle: waz vom 29.02.2012)




Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: